2022-02-23 2022-02-23 , Online Online, 1.090,- € zzgl. MwSt. Dr. Lenas Götz https://www.forum-institut.de/seminar/22024152-betriebsrat-und-dsgvo-auskunftsansprueche-von-arbeitnehmern/referenten/22/22_02/22024152-online-seminar-betriebsrat-und-dsgvo_goetz-lenas.jpg Betriebsrat und DSGVO - Auskunftsansprüche von Arbeitnehmern

Mit diesem Online-Seminar erhalten Sie anhand von Praxisfällen einen vertiefenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen zu den Auskunftsansprüchen und können auf entsprechende Anträge DSGVO-konform reagieren.

Ihre Themen der virtuellen Veranstaltung
  • Datenschutzverstöße des Betriebsrats - Wer ist verantwortlich und hilft § 79a S. 2 BetrVG wirklich?
  • Wer haftet bei Datenschutzverstößen des Betriebsrats (Arbeitgeber, Betriebsrat oder einzelne Mitglieder?)
  • Vermeidung von möglichen Schadensersatzansprüchen aus Arbeitgebersicht
  • Auskunftsansprüche von Arbeitnehmern (Art. 15 DSGVO) sowie das Recht auf eine Kopie (Art. 15 III DSGVO)
  • Prozessuale und prozesstaktische Fragen und mögliche Schadenersatzansprüche (Art. 82 DSGVO)
Ziel des Online-Seminars
Seit Mai 2018 ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im deutschen Arbeitsrecht zu beachten. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von wichtigen Entscheidungen der (arbeitsgerichtlichen) Rechtsprechung zu diesem Thema. Insbesondere das Auskunftsrecht des Arbeitnehmers gegenüber seinem Arbeitgeber ist ein zunehmend praxisrelevanter Streitpunkt.

Viele Personalabteilungen sind noch nicht ausreichend auf diese Problemfelder vorbereitet. Aufwendige und teure Prozesse sind die Folge.

Ziel des Online-Seminars ist es, den Teilnehmern zunächst einen Überblick über die Rechte der Arbeitnehmer nach der DSGVO zu verschaffen. Anhand von Fällen aus der aktuellen Rechtsprechung der Arbeitsgerichte werden die mitunter sehr weitgehenden Auskunftsansprüche von Arbeitnehmern nach der DSGVO, aber auch Grenzen derartiger Ansprüche aufgezeigt. Darüber hinaus werden mögliche Folgen einer fehlerhaften Auskunftserteilung dargestellt. Hierzu gehört auch das mittlerweile zunehmend praxisrelevante Feld des immateriellen Schadenersatzes (Art. 82 DSGVO). Nicht zuletzt werden in diesem Online-Seminar auch prozessuale und taktische Fragen (richtige Antragsstellung im arbeitsgerichtlichen Prozess) eingehend beleuchtet.

Mit diesem Online-Seminar erhalten Sie anhand von Praxisfällen einen vertiefenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen zu den Auskunftsansprüchen und können auf entsprechende Anträge DSGVO-konform reagieren.
Teilnehmerkreis

Dieses Online-Seminar ist speziell für:

  • Personalleiter
  • Personalreferenten
  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Personal und Recht
  • (Syndikus-)Rechtsanwälte

Online-Seminar: Betriebsrat und DSGVO - Auskunftsansprüche von Arbeitnehmern

Betriebsrat und DSGVO

So vermeiden Sie Haftungsrisiken für Arbeitgeber und Schadenersatzansprüche

ONLINE-SEMINAR

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Auch als Inhouse-Schulung buchbar
  • Online-Seminar über ZOOM
    • Virtueller Seminarraum
    • Live und interaktiv!

Webcode 22024152

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

23.02.2022

23.02.2022

Zeitraum

09:00 bis 17:00 Uhr

09:00 bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort

Online

Online

Gebühr
Ihr Ansprechpartner

Daniyel Demir
Konferenzmanager

+49 6221 500-822
d.demir@forum-institut.de

Details

Mit diesem Online-Seminar erhalten Sie anhand von Praxisfällen einen vertiefenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen zu den Auskunftsansprüchen und können auf entsprechende Anträge DSGVO-konform reagieren.

Ihre Themen der virtuellen Veranstaltung
  • Datenschutzverstöße des Betriebsrats - Wer ist verantwortlich und hilft § 79a S. 2 BetrVG wirklich?
  • Wer haftet bei Datenschutzverstößen des Betriebsrats (Arbeitgeber, Betriebsrat oder einzelne Mitglieder?)
  • Vermeidung von möglichen Schadensersatzansprüchen aus Arbeitgebersicht
  • Auskunftsansprüche von Arbeitnehmern (Art. 15 DSGVO) sowie das Recht auf eine Kopie (Art. 15 III DSGVO)
  • Prozessuale und prozesstaktische Fragen und mögliche Schadenersatzansprüche (Art. 82 DSGVO)
Ziel des Online-Seminars

Seit Mai 2018 ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im deutschen Arbeitsrecht zu beachten. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von wichtigen Entscheidungen der (arbeitsgerichtlichen) Rechtsprechung zu diesem Thema. Insbesondere das Auskunftsrecht des Arbeitnehmers gegenüber seinem Arbeitgeber ist ein zunehmend praxisrelevanter Streitpunkt.

Viele Personalabteilungen sind noch nicht ausreichend auf diese Problemfelder vorbereitet. Aufwendige und teure Prozesse sind die Folge.

Ziel des Online-Seminars ist es, den Teilnehmern zunächst einen Überblick über die Rechte der Arbeitnehmer nach der DSGVO zu verschaffen. Anhand von Fällen aus der aktuellen Rechtsprechung der Arbeitsgerichte werden die mitunter sehr weitgehenden Auskunftsansprüche von Arbeitnehmern nach der DSGVO, aber auch Grenzen derartiger Ansprüche aufgezeigt. Darüber hinaus werden mögliche Folgen einer fehlerhaften Auskunftserteilung dargestellt. Hierzu gehört auch das mittlerweile zunehmend praxisrelevante Feld des immateriellen Schadenersatzes (Art. 82 DSGVO). Nicht zuletzt werden in diesem Online-Seminar auch prozessuale und taktische Fragen (richtige Antragsstellung im arbeitsgerichtlichen Prozess) eingehend beleuchtet.

Mit diesem Online-Seminar erhalten Sie anhand von Praxisfällen einen vertiefenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen zu den Auskunftsansprüchen und können auf entsprechende Anträge DSGVO-konform reagieren.

Teilnehmerkreis

Dieses Online-Seminar ist speziell für:

  • Personalleiter
  • Personalreferenten
  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Personal und Recht
  • (Syndikus-)Rechtsanwälte

Programm

09:00 bis 17:00 Uhr

Datenschutzverstöße des Betriebsrats - Wer ist verantwortlich und hilft § 79a S. 2 BetrVG wirklich?
  • Verantwortlichenstellung im Verhältnis Arbeitgeber Betriebsrat
  • Was ist nach Einführung des § 79a S. 2 BetrVG zu beachten
  • Gemeinsame Verantwortlichkeit

Wer haftet bei Datenschutzverstößen des Betriebsrats (Arbeitgeber, Betriebsrat oder einzelne Mitglieder?)
  • Art. 82, Art. 83 DS-GVO, § 823 BGB
  • Haftung des Betriebsratsgremiums / einzelner Mitglieder / des Arbeitgebers?

Beispielsfälle aus der Praxis
  • Tagesgeschäfte / Abschluss von Betriebsvereinbarungen
  • Rolle des Datenschutzbeauftragten

Auskunftsansprüche von Arbeitnehmern nach Art. 15 DSGVO
  • Grundlagen und Inhalt
  • Geltendmachung
    • Antrag / Vom Arbeitgeber zu beachtende Fristen
  • Die ordnungsgemäße Auskunftserfüllung durch den Arbeitgeber
  • Das Recht auf Kopie nach Art. 15 Abs. 3 DSGVO
    • Begriff der Kopie / Reichweite (Herausgabe von E-Mails?)
    • Arbeitsgerichtliche Rechtsprechung
  • Grenzen des Auskunftsrechts
    • entgegenstehende Rechte / Geheimhaltungsinteressen
    • Arbeitsgerichtliche Rechtsprechung
  • Prozessuale Fragen
    • Richtige Antragsstellung im Prozess vor den Arbeitsgerichten
    • Arbeitsgerichtliche Rechtsprechung

Immaterieller Schadenersatz nach Art. 82 DSGVO
  • Grundlagen
  • Rechtsprechung zum Schadenersatz nach Art. 82 DSGVO

Geldbußen bei Verstößen gegen die DSGVO durch die Aufsichtsbehörde nach Art. 83 DSGVO

FAQs

Häufige Fragen

  • Welche Systemanforderungen werden benötigt?
Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Folgende Browser sind beispielhaft unter Windows möglich:
  • Internet-Explorer ab Version 8.0
  • Mozilla Firefox
  • Google Chrome

Für die Teilnahme über mobile Endgeräte empfehlen wir die Zoom-App. Zur Übertragung des Tons benötigen Sie ein Headset, Lautsprecher oder Telefon.
Weitere Informationen finden Sie unter: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023-Systemanforderungen-für-PC-Mac-und-Linux

  • Kann ich im Vorfeld einen Technik-Check ausführen?
Sie können im Vorfeld einen Technik-Check durchführen, um sicherzustellen, dass beim richtigen Online-Seminar-Termin alles funktioniert. Der Technik-Check ist durchführbar unter: https://zoom.us/test

  • Was ist ein PreMeeting?
Im PreMeeting (ca. 45 min) zeigen wir Ihnen auf Wunsch (Teilnahme ist kostenlos) wie alles funktioniert. Die Termine für das PreMeeting finden Sie nach Ihrer Anmeldung im Kundenportal.

  • Muss ich ein PC-Headset für das Online-Seminar verwenden?
Nein, Zoom unterstützt neben allen gängigen PC-Mikrofonen oder Lautsprechern auch die Einwahl über das Telefon.
Allerdings ist das Arbeiten mit PC-Headset bei Online-Seminaren deutlich komfortabler.

Wie funktioniert es?

Die Online-Seminare finden im Internet, live und interaktiv statt. Sie werden von unserem Referenten gesteuert und gehalten. Sie als Teilnehmer nehmen von verschiedenen Orten aus an Ihrem Endgerät teil. Sie sehen Präsentationsunterlagen und hören den Vortrag unserer Referentin über Internet-Telefonie (VoIP) oder die klassische Telefonverbindung. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit live im Chat Fragen zu stellen.

1. Sie erhalten mit Ihrer Anmeldebestätigung die Zugangsdaten zu Ihrem ganz persönlichen Kundenportal. Dort finden Sie alle wichtigen Informationen und Unterlagen, u. a. auch die Einwahldaten zu Ihrem gebuchten Seminar. Hierfür können Sie ganz einfach den Button "Teilnehmen" benutzen oder Sie klicken auf den Button "Zugangsinformationen" um sich weitere Optionen anzeigen zu lassen.
2. Nutzen Sie zur Übertragung des Tons ein Headset, Lautsprecher oder das Telefon.
3. Nun hören Sie den Referenten und sehen dessen Präsentation.
4. Sie können Ihre Frage Live über Ihr Mikrofon/Headseat oder über den Chat stellen.

Ihr Nutzen

  • Bequem am Ort Ihrer Wahl lernen
  • Keine Reise- und Übernachtungskosten
  • Mit Live-Chat-Fragefunktion

Mehr als Online

Bei uns sind Sie live dabei und können mit Referenten und Teilnehmern per Video, Audio und Chat kommunizieren. Sie hören die Vorträge der Referenten und sehen die Folien.
Sie sehen und hören die Referenten sowie die übrigen Teilnehmer via Webcam.
Sie können Ihre Fragen per Audio/Video und/oder im Chat stellen.
Sie arbeiten mit den Seminarunterlagen live und laden sich diese auf Ihr "device".
Jedes Seminar wird von uns betreut.

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Live und interaktiv!

Unsere Empfehlungen

Aktuelle Änderungen des Statusfeststellungsverfahrens

Am 1.4.2022 treten die beschlossenen Änderungen im Statusfeststellungsverfahren in Kraft. Als Arbeitgeber müssen Sie sic...

26.01.2022, Online
Details

Digitales HR Marketing

Auf der Suche nach passenden Talenten für Unternehmen gibt es viele Konkurrenten und viele Möglichkeiten, sich zu präsen...

14. - 15.02.2022, Online
Details

Arbeitgeber versus Betriebsrat

Das Seminar "Arbeitgeber vs Betriebsrat" hilft Ihnen bei Ihrer Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat weiter. Denn zwischen ...

17.02.2022, Online
Details

Rechtssicheres Recruiting

In diesem Online-Seminar erhalten Sie das nötige Know-how, um Ihren Recruiting-Prozess rechtssicher, zielgruppenorientie...

23.02.2022, Online
Details

Grundlagenkurs Personalkennzahlen

Verlässliche Kennzahlen im Personalwesen sind wesentliche Voraussetzung für richtige Personalentscheidungen. Lernen Sie ...

16.03.2022, Online
Details

Weiterführend

Inhouse

Wir bieten Ihnen individuelle Inhouse-Weiterbildungen zu verschiedenen Fachthemen an. Profitieren Sie von unserer Expert...

Details
1. Alternative
GRATIS: PreMeeting

So starten Sie als Teilnehmer perfekt vorbereitet in Ihre Online-Weiterbildung.

Details
GRATIS: PreMeeting
Feedback unserer Online Teilnehmer

Wir freuen uns über tolles Feedback unserer Online-Teilnehmer.

Details
Feedback unserer Online Teilnehmer