Kaufleute für Büromanagement

Wichtige Informationen rund um unsere Ausbildung

Kauffrau/-mann für Büromanagement

Die FORUM Institut für Management GmbH bietet Weiterbildungsveranstaltungen für Fach- und Führungskräfte in den Bereichen Wirtschaft, Verwaltung und anderen Organisationen an. Wir bieten den Ausbildungsberuf 'Kauffrau/-mann für Büromanagement' an.
 

Hier wirst Du persönlich und kompetent durch erfahrene Ausbilder betreut. Es werden Dir abwechslungsreiche und interessante Tätigkeiten in verschiedenen Bereichen angeboten, die Du während deiner Ausbildung größtenteils durchlaufen wirst. Es werden Dir die Qualifikationen vermittelt, die Du für ein späteres Berufsleben brauchst.
 

Rückfragen & Kontakt

Azubi Hero
Auszubildende

Tel.: +496221 500-500
azubi@forum-institut.de

Kontakt


FORUM Institut - von Azubi's einfach erklärt

Unsere Erfolgsgeschichten

Laura Willim:
Hallo, mein Name ist Laura. Ich habe im Sommer 2020 meine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement abgeschlossen. Während meiner Ausbildung durchlief ich die verschiedensten Bereiche und wurde in all diesen sehr gut ausgebildet. Nach meiner Ausbildung beginne ich mein Studium der Betriebwirtschaftlehre an der SRH Hochschule in Heidelberg. Durch meine positiven Erfahrungen während der Ausbildung, habe ich mich dazu entschieden wärhend meines Studims weiterhin im FORUM Institut zu arbeiten. Dadurch habe ich die Chance, meine Studiuminhalte praxisbzogen zu erlernen und weiterhin ein Teil der FORUM Familie zu sein.


Jennifer Knopf:
Hallo, mein Name ist Jennifer. Ich habe von 2015 – 2018 meine Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement beim FORUM Institut erfolgreich absolviert. Nach der Ausbildung habe ich ein duales Studium begonnen und studiere seitdem BWL – Marketing Management an der DHBW Mannheim. Ein duales Studium läuft so ab, dass man im Wechsel immer drei Monate an der dualen Hochschule ist und die nächsten drei Monate im Unternehmen. Die Praxisphasen im Unternehmen absolviere ich auch beim FORUM Institut. Ein großer Vorteil eines dualen Studiums ist, dass man bereits im Studium viel Praxiserfahrung sammeln kann.
 
Marvin Heiß:
Hallo, mein Name ist Marvin Heiß, ich bin 27 Jahre alt und habe vom September 2014 bis zum Juli 2017 meine dreijährige Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement bei der FORUM Institut für Management GmbH in Heidelberg gemacht. Während der Zeit durchlief ich alle Bereiche in unserem Haus und erhielt sowohl betrieblich als auch schulisch das nötige Know-How. Nach meiner Ausbildung wurde ich unbefristet übernommen und habe meine Wunsch-Stelle in unserem Unternehmen bekommen. Seitdem bin ich in der Konferenzlogistik beschäftigt, kümmere mich um den Versand von Seminarunterlagen und bin außerdem bei vielen unserer großen Veranstaltungen in den schönsten Hotels Deutschlands und Europas vor Ort für den Aufbau zuständig.
 
Laura Hornig:
Hallo, mein Name ist Laura Hornig. Von 2011 - 2014 habe ich meine Ausbildung zur Bürokauffrau beim FORUM Institut absolviert. Am 1. August 2014 wurde ich als Sachbearbeiterin im Bereich IT/Rechnungswesen übernommen. Seit 1. August 2017 bin ich Projektassistentin im Bereich IT/Rechnungswesen.
 

 

Die Ausbildung "Kauffrau/Kauffmann für Büromanagement"

Zwei Rechnungen müssen verbucht werden, der Chef braucht noch heute eine Übersicht der heutigen Termine und das Telefon klingelt ununterbrochen – für Dich kein Grund für Panik, denn Du hast alles im Griff. Als Kauffrau/Kauffmann für Büromanagement bist Du in sämtlichen Bereichen der Verwaltung Zuhause. Während Deiner Ausbildung wirst Du diese kennenlernen und Deinen Platz finden.

Die Ausbildung zur Kauffrau/Kauffmann für Büromanagement setzt sich aus drei Berufen zusammen: Bürokauffrau, Kauffrau für Bürokommunikation und Fachangestellte für Bürokommunikation.
Als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement bist Du für den Schriftverkehr, egal in welchem Bereich der Firma verantwortlich. Während der Ausbildung wirst Du die verschiedenen Bereiche Deines Betriebs kennenlernen. So können Dein Vorgesetzter oder Deine Ausbilder und Du auch natürlich selbst herausfinden, welche Aufgaben und Tätigkeiten am meisten zu Dir passen und was Du am besten kannst. Weil die Ausbildung überarbeitet wurde, hast Du die Möglichkeit, frei nach Deiner Wahl oder Deinem Interesse Schwerpunkte zu setzen, indem Du verschiedene Wahlqualifikationen belegst.

Die FORUM Institut für Management GmbH als Ausbilder

Das FORUM Institut entwickelt und realisiert Weiterbildungsveranstaltungen für Fach- und Führungskräfte in verschiedenen Branchen. Wir als Auszubildende lernen im Laufe der Ausbildung, wie ein Seminar von der Idee bis zur Durchführung entsteht und welche Aufgaben und Vorgänge damit verbunden sind.

In der Ausbildung wirst Du unsere verschiedene Bereiche kennenlernen und sie Schritt für Schritt durchlaufen. Du wirst in einer Stammabteilung zugeteilt, in welcher Du hauptsächlich während der Ausbildung arbeiten wirst.

Das FORUM Institut unterteilt sich in folgende Projektbereiche:
- Patent/Gewerblicher Rechtschutz
- Pharma & Healthcare
- Financial Services
- Personal
- Rechnungswesen
- Führung & Assistenz
- Recht
Diese Projektbereiche werden durch die nachfolgenden Serviceabteilungen unterstützt:
- Konferenzlogistik
- Abteilung Hotel
- Marketing & Services
- Customer Care Center
- EDV

Wir als Auszubildende haben sogar die Möglichkeit an einem Seminar teilzunehmen, soweit es relevant für die Tätigkeit des einzelnen Auszubildenden ist.

Jedes Jahr planen die Auszubildenden aus allen drei Lehrjahren ein spezielles Azubiprojekt, das durch die Zusammenarbeit aller Auszubildenden entsteht. Durch unsere Azubi-Sitzungen erwartet Dich ein regelmäßiger Austausch mit den anderen Auszubildenden und der Geschäftsführung und hier werden die Azubiprojekte geplant und realisiert.

Unsere Azubi-Projekte

Unsere letzten Azubi-Projekte im Überblick

   
  • 2018: Messestand

  • 2017: Azubi-Sommerfest

  • 2016: Azubi Fachtagung

Azubi-Projekt 2018: Messeauftritt: Jobs for Future

Datum/Ort:
22. – 24. Februar 2018,
Maimarktgelände Mannheim

Thema/Ziel:
Im Rahmen der jährlichen Auszubildenden-Projekte wurde im Jahr 2018 ein Messestand bei der jährlichen Aus- und Weiterbildungsmesse „Jobs for Future“ geplant. Der Vertrag für den Messestand wurde bereits im Jahr 2017 unterschrieben. Wir entschieden uns für einen großen Kopfstand in der Nähe des Eingangs. Alle Azubis sollten alle drei Tage vor Ort sein, dazu je Tag ein Mitarbeiter aus dem Institut.
 
Der Messestand sollte schön gestaltet sein. Wir organisierten eine Popcornmaschine, dazu Popcornbecher und Luftballons, bedruckt mit dem Logo des FORUM Instituts. Des Weiteren bestellten wir für jeden Auszubildenden und unsere Begleitpersonen Polo-Shirts in dunkelblau und weiß mit dem FORUM-Tempel und dem FORUM-Slogan. Darüber hinaus erstellten wir einen Bewerbungsflyer, auf dem wir unseren Ausbildungsberuf näher beschrieben und alle wichtigen Details, unter anderem auch alles über die Bewerbung für einen Ausbildungsplatz beim FORUM Institut, aufführten. Dieser Flyer wurde bei abc-Druck gedruckt. Zudem hatten wir noch ein Gewinnspiel für einen Kinogutschein vorbereitet um mehr Besucher an unseren Stand zu locken und dadurch das FORUM Institut vorstellen zu können.

Azubi-Projekt 2017: Azubi-Sommerfest

Datum/Ort:
02. Juni 2017,
Viernheimer Grillhaus

Thema/Ziel:
Im Rahmen der jährlichen Auszubildenden-Projekte wurde im Jahr 2017 ein FORUM-Sommerfest für die Mitarbeiter und deren Familie eigenständig von den Auszubildenden des FORUM Instituts organisiert. Nachdem wir uns einige Veranstaltungsorte (Grillplätze) angeschaut hatten, entschieden wir uns für die Grillhütte in Viernheim. Zunächst mussten wir einen passenden Termin finden. Über diesen informierten wir die FORUM-Mitarbeiter mit einer Rundmail.
 
Nach einer weiteren Einladung warteten wir die Rückmeldungen ab, um uns dann über die Anzahl der Getränke und Speisen zu kümmern. Jeder Mitarbeiter durfte aussuchen, welchen Kuchen oder Salat er mitbringen wollte. Auch die Anzahl der Kinder war entscheidend, denn wir organisierten auch eine Hüpfburg. Jedem Auszubildenden wurde eine Aufgabe zugeteilt. Nachdem der Tagesablauf durchdacht war, konnten wir uns nun um weitere Einkäufe wie z.B. Dekorationen kümmern.
                                  
Am Tag des Sommerfestes machten wir uns mit Privat- und einem Geschäftsauto auf den Weg nach Viernheim. Dort musste noch alles aufgebaut und vorbereitet werden. Die ersten Mitarbeiter trafen um 15:00 Uhr ein. Hier begann es auch schon mit Kaffee und Kuchen. Gegrillt wurde gegen 18:00 Uhr. Nach und nach machten sich nach dem Essen die Mitarbeiter auf den Heimweg. Ab dort begannen wir auch schon mit dem Aufräumen und beschlossen, am nächsten Tag (Samstag) den Rest zu entsorgen. Hier fand auch die Schlüsselübergabe um 11:00 Uhr statt.
 




Azubi-Projekt 2016: Azubi-Fachtagung

Datum/Ort:
07. Juni 2016,
SRH Holding Heidelberg

Thema/Ziel:
Die Idee dieses Projekts entstand im Januar 2016 in einer Azubi-Sitzung mit unserem Geschäftsführer Herrn Prof. Dr. Zeitel. Wir überlegten, wie unser neues Projekt aussehen könnte und was wir alles erledigen müssen. Letztendlich haben wir uns des Öfteren im Konferenzraum getroffen, um alle Einzelheiten genau zu durchdenken und einzuteilen, wer was zu tun hat. Hierfür bereiteten wir eine Liste vor, in der aufgeführt war, wer seine Aufgabe bis wann zu erledigen hatte. Da das Azubi-Projekt nur von uns Auszubildenden gestaltet wurde, wollten wir schließlich eine Fachtagung organisieren, welches ausschließlich nur für andere Auszubildende vorgesehen war, um die tägliche Arbeit einfacher, effizienter und professioneller gestalten zu können.
 
So machten wir uns an die weitere Planung:
Zuerst einmal, mussten wir klären, ob die SRH Holding an diesem Tag Verfügbarkeiten hat. Gleichzeitig haben wir uns ein Angebot von der Mensa Cube auf dem SRH Campus gekümmert, welches wir recht schnell erhalten haben. Als nächstes überlegten wir uns ein geeignetes Programm mit interessanten Themenpunkten. Danach machten wir uns auf die Suche nach passenden Referenten, welches sich etwas schwierig gestaltet hat, da die angefragten Referenten meist an unserem genannten Datum keine Kapazität mehr frei hatten. Nachdem alles geklärt war, machten wir uns an ein Prospekt. Es sollte allerdings nicht, wie unsere anderen Prospekt aussehen, daher entschieden wir uns für ein A4-2seiter. Dies fertigten wir bei abc-Druck an. Nun kam es auch schon zum Marketing. Hier war es uns sehr wichtig viele neue aber auch ehemalige Teilnehmer zu gewinnen und so eine große Anzahl von Teilnehmern begrüßen zu dürfen. Letztendlich waren wir 76 Teilnehmer.
 
Finaler Prospekt zur Azubi-Fachtagung: