2022-06-22 2022-06-22 NH Heidelberg +49 6221 1327-0 +49 6221 1327-100 NH Heidelberg Bergheimer Str. 91, 69115 Heidelberg Heidelberg, 69115 1.020,- € zzgl. MwSt. Norbert Portz https://www.forum-institut.de/seminar/22067050-vergaberecht-intensiv-vergabe-von-liefer-und-dienstleistungen/referenten/22/22_06/22067050-online-lehrgang-vergabe-von-liefer-und-dienstleistungen_portz-norbert.jpg Vergaberecht intensiv - Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen

Der Lehrgang informiert Sie über alle aktuellen vergaberechtlichen Entwicklungen sowohl im Unterschwellenbereich als auch oberhalb der EU-Schwellenwerte. Sie beschäftigen sich hier mit allen relevanten Fragestellungen, mit denen Sie sich als Praktiker auseinanderzusetzen haben.

Themen
  • GWB, VgV, UVgO,Neues Wettbewerbsregister: Kerninhalte Kerninhalte
  • Effizient und rechtssicher vergeben
  • Grundsätze der Vergabe, Verfahrensarten
  • Leistungsbeschreibung, Eignung, Wertung
  • Gestaltungsmöglichkeiten bei Vergaben
Ziel der Veranstaltung
In den letzten Jahren wurde in Deutschland ein in weiten Teilen neues Vergaberecht geschaffen (GWB, Vergabeverordnungen, VOB/A, UVgO, neues Wettbewerbsregister). Dieses beinhaltet sowohl grundlegend neue Inhalte als auch eine völlig andere Struktur. Zuletzt wurde das Wettbewerbsregister 2021/2022 als neues Regelwerk für Beschaffungen eingeführt. Weitere für die Vergabepraxis wichtige Anforderungen ergeben sich aus der vergaberechtlichen Spruchpraxis zu den neuen Vorschriften.

Der Lehrgang informiert Sie über aktuelle vergaberechtliche Entwicklungen sowohl im Unterschwellenbereich als auch oberhalb der EU-Schwellenwerte. Sie erhalten einen Überblick über alle wesentlichen Änderungen. Die relevanten Fragestellungen, mit denen Sie sich als Praktiker im Vergabeverfahren auseinanderzusetzen haben, werden behandelt. Dazu gehören auch Vergaben in Krisenzeiten.
Teilnehmerkreis

Sind Sie schon seit längerer Zeit mit der Vergabe und der Ausschreibung öffentlicher Aufträge befasst oder haben den "Einsteigerkurs Vergaberecht" besucht? Erstellen Sie in Ihrem Unternehmen Angebote auf öffentliche Ausschreibungen? Beraten Sie öffentliche Auftraggeber bei deren Vergabeverfahren? Wenn Sie mindestens eine dieser Fragen mit "ja" beantworten, ist diese Veranstaltung als intensives Update für Sie konzipiert.

Online Lehrgang Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen

Vergaberecht intensiv - Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Exzellente praxiserprobte Referenten
  • Viele konkrete Ausschreibungsbeispiele
  • Update für Vergabemitarbeiter

Webcode 22067050

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

22.06.2022

22.06.2022

Zeitraum

Vergabe von Liefer- und Dienstleis...



Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen am 22. Juni 2022

Uhrzeit:
09:00 - 17:00 Uhr


Vergabe von Bauleistungen findet am 23. Juni 2022
statt (separat buchen)

Details zum zweiten Tag finden Sie unten bei "Weiterführend"

Veranstaltungsort

Heidelberg

Heidelberg

Downloads
Gebühr
Ihr Ansprechpartner

Claudia Hülz
Konferenzmanagerin Recht

+49 6221 500-750
c.huelz@forum-institut.de

Details

Der Lehrgang informiert Sie über alle aktuellen vergaberechtlichen Entwicklungen sowohl im Unterschwellenbereich als auch oberhalb der EU-Schwellenwerte. Sie beschäftigen sich hier mit allen relevanten Fragestellungen, mit denen Sie sich als Praktiker auseinanderzusetzen haben.

Themen
  • GWB, VgV, UVgO,Neues Wettbewerbsregister: Kerninhalte Kerninhalte
  • Effizient und rechtssicher vergeben
  • Grundsätze der Vergabe, Verfahrensarten
  • Leistungsbeschreibung, Eignung, Wertung
  • Gestaltungsmöglichkeiten bei Vergaben
Ziel der Veranstaltung

In den letzten Jahren wurde in Deutschland ein in weiten Teilen neues Vergaberecht geschaffen (GWB, Vergabeverordnungen, VOB/A, UVgO, neues Wettbewerbsregister). Dieses beinhaltet sowohl grundlegend neue Inhalte als auch eine völlig andere Struktur. Zuletzt wurde das Wettbewerbsregister 2021/2022 als neues Regelwerk für Beschaffungen eingeführt. Weitere für die Vergabepraxis wichtige Anforderungen ergeben sich aus der vergaberechtlichen Spruchpraxis zu den neuen Vorschriften.

Der Lehrgang informiert Sie über aktuelle vergaberechtliche Entwicklungen sowohl im Unterschwellenbereich als auch oberhalb der EU-Schwellenwerte. Sie erhalten einen Überblick über alle wesentlichen Änderungen. Die relevanten Fragestellungen, mit denen Sie sich als Praktiker im Vergabeverfahren auseinanderzusetzen haben, werden behandelt. Dazu gehören auch Vergaben in Krisenzeiten.

Teilnehmerkreis

Sind Sie schon seit längerer Zeit mit der Vergabe und der Ausschreibung öffentlicher Aufträge befasst oder haben den "Einsteigerkurs Vergaberecht" besucht? Erstellen Sie in Ihrem Unternehmen Angebote auf öffentliche Ausschreibungen? Beraten Sie öffentliche Auftraggeber bei deren Vergabeverfahren? Wenn Sie mindestens eine dieser Fragen mit "ja" beantworten, ist diese Veranstaltung als intensives Update für Sie konzipiert.

Programm



Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen am 22. Juni 2022

Uhrzeit:
09:00 - 17:00 Uhr


Vergabe von Bauleistungen findet am 23. Juni 2022
statt (separat buchen)

Details zum zweiten Tag finden Sie unten bei "Weiterführend"

Neuer Rechtsrahmen/Praktische Auswirkungen
  • Vergabeverfahren nach GWB, VgV und UVgO
  • Ausnahmen von Vergaberecht und Vergabegrundsätzen

Ablauf der Vergabevorbereitung
  • Checkliste zur Vergabevorbereitung
  • Verantwortung von zentralen Vergabestellen und Fachbereichen
  • Rechtzeitige und klare Bedarfsstrukturierung (Markterkundung und Kostenschätzung)
  • Die richtige Vergabeart/richtig verhandeln
  • Flexibel vergeben mit Rahmenvereinbarungen

Eignungsprüfung
  • Inhalt und Anforderung
  • Eignungskriterien und Eignungsprüfung
  • Wettbewerbsregister 2021/2022
  • Nachforderung von Nachweisen und Erklärungen

Leistungsbeschreibung
  • Klare und eindeutige Leistungsbeschreibung
  • Funktionale Leistungsbeschreibung
  • Grundsatz der produktneutralen Ausschreibung und Ausnahmen

Wertung, Zuschlag und Dokumentation
  • Prüfung der Angebote und Aufklärung
  • Aktuelles zur Wertung der Angebote
  • Die neue HOAI: Auswirkungen auf die Praxis
  • Zuschlagserteilung und Informationspflichten
  • Dokumentationspflichten des Auftraggebers

Workshops

Live-Online-Fortbildung über ZOOM

Nur das Beste für Sie. Das Recht-Online-Konzept ist 100% interaktiv und alle Inhalte sind an unser besonderes ONLINE-Format angepasst! Sie sehen nicht nur die Referenten und deren Präsentationen, Sie können sich auch live mit den Referenten und den anderen Teilnehmern austauschen.

Nähre Informationen finden Sie auf www.forum-institut.de/recht-online

FAQs

Häufige Fragen

  • Welche Systemanforderungen werden benötigt?
Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Folgende Browser sind beispielhaft unter Windows möglich:
-Internet-Explorer ab Version 8.0
-Mozilla Firefox
-Google Chrome

Für die Teilnahme über mobile Endgeräte empfehlen wir die Zoom-App. Zur Übertragung des Tons benötigen Sie ein Headset, Lautsprecher oder Telefon.
Weitere Informationen finden Sie unter: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023-Systemanforderungen-für-PC-Mac-und-Linux

  • Kann ich im Vorfeld einen TECHNIK-CHECK ausführen?
Sie können im Vorfeld einen Technik-Check durchführen, um sicherzustellen, dass beim richtigen Online-Seminar-Termin alles funktioniert. Der Technik-Check ist durchführbar unter: https://zoom.us/test

  • Was ist ein PreMeeting?
Im PreMeeting (ca. 45 min) zeigen wir Ihnen auf Wunsch (Teilnahme ist kostenlos) wie alles funktioniert. Die Termine für das PreMeeting finden Sie nach Ihrer Anmeldung im Kundenportal.

  • Muss ich ein PC-Headset für das Online-Seminar verwenden?
Nein, Zoom unterstützt neben allen gängigen PC-Mikrofonen oder Lautsprechern auch die Einwahl über das Telefon.
Allerdings ist das Arbeiten mit PC-Headset bei Online-Seminaren deutlich komfortabler.

Wie funktioniert es?

Die Online-Seminare finden im Internet, live und interaktiv statt. Sie werden von unserem Referenten gesteuert und gehalten. Sie als Teilnehmer nehmen von verschiedenen Orten aus an
Ihrem Endgerät teil. Sie sehen Präsentationsunterlagen und hören den Vortrag unserer Referentin
über Internet-Telefonie (VoIP) oder die klassische Telefonverbindung. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit live im Chat Fragen zu stellen.

1. Sie erhalten mit Ihrer Anmeldebestätigung die Zugangsdaten zu Ihrem ganz persönlichen Kundenportal. Dort finden Sie alle wichtigen Informationen und Unterlagen, u. a. auch die Einwahldaten zu Ihrem gebuchten Seminar. Hierfür können Sie ganz einfach den Button "Teilnehmen" benutzen oder Sie klicken auf den Button "Zugangsinformationen" um sich weitere Optionen anzeigen zu lassen.
2. Nutzen Sie zur Übertragung des Tons ein Headset, Lautsprecher oder das Telefon.
3. Nun hören Sie den Referenten und sehen dessen Präsentation.
4. Sie können Ihre Frage Live über Ihr Mikrofon/Headseat oder über den Chat stellen.

FORUM ONLINE

Bei uns sind Sie live dabei und können mit Referenten und Teilnehmern per Video, Audio und Chat kommunizieren.
Sie hören die Vorträge der Referenten und sehen die Folien.
Sie sehen und hören die übrigen Teilnehmer via Webcam.
Sie können Ihre Fragen per Audio/Video und/oder im Chat stellen.
Sie arbeiten mit den Seminarunterlagen live und laden sich diese auf Ihr Gerät.
Ein PreMeeting gibt Sicherheit für die technische Ausführung und gibt Gelegenheit erste Fragen zu adressieren.

Ihr Nutzen

Sie gewinnen mehr Rechtssicherheit bei der Durchführung von Ausschreibungen oder bei der Beteiligung als Bieter. Sie vertiefen Ihr vorhandenes vergaberechtliches Wissen und bringen sich auf den aktuellen Stand. Hier treffen sich Vergabemitarbeiter und Bieter, die bereits Erfahrungen mit Ausschreibungen und Vergabeverfahren haben. Allen anderen empfehlen wir den "Einsteigerkurs Vergaberecht" oder das "e-Learning: Einführung in das Vergaberecht" aus unserem Portfolio.

  • Bequem am Ort Ihrer Wahl lernen
  • Keine Reise- und Übernachtungskosten
  • Mit Live-Chat-Fragefunktion

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Gesamtnote Praxisnutzen (06/2020)

Live und interaktiv!

Unsere Empfehlungen

Zuwendungs- und Vergaberecht

Kritische Problemfelder im Zusammenwirken von Vergaberecht und Zuwendungsrecht für Sie online aufbereitet.

27.01.2022, Online
Details

Unterschwellenvergabe

Nun ist in den meisten Bundesländern auch die UVgO anzuwenden! In prägnanter und kompakter Form gibt dieses Online-Semin...

26.01.2022, Online
Details

FORUM!Recht - Vergabe "Wettbewerbsregister - Jetzt handeln"

21.01.2022, Online
Details

Weiterführend

Vergaberecht intensiv - Vergabe von Bauleistungen (VOB/A)

Die optimale Ergänzung, buchen Sie beides zusammen und sparen Sie!

Details
Vergaberecht intensiv - Vergabe von Bauleistungen (VOB/A)
GRATIS: PreMeeting

So starten Sie als Teilnehmer perfekt vorbereitet in Ihre Online-Weiterbildung.

Details
GRATIS: PreMeeting
Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen aus diesem Themengebiet finden Sie hier.

Details
3. Alternative

Teilnehmerstimmen

Sehr empfehlenswert und informativ!
Besonders gut gefallen hat mir die lockere Art der Referenten.

D. Spindler, Leistungseinkäuferin

Jülicher Entsorgungsgesellschaft für Nuklearanlagen mbH (JEN)

Guter Praxisbezug, breit gefächerte Informationen auch für VOB/B und C.

S. Paprotny, Servicestellenleiterin

Stadt Frechen

Sehr umfassende Unterlagen, ansprechender Teilnehmerkreis, Zeit für eigene Fragen.

B. Dietz, Sachgebietsleitung

Technische Hochschule Mittelhessen, Gießen

Wertvolle Hinweise
Als zufriedener FORUM-Seminarbesucher haben mir auch bei diesem Seminar wieder einmal die wertvollen Hinweise aus der und für die Vergaberechts-Praxis besonders gut gefallen.

J. Deuster, Technischer Geschäftsführer

Stadtwerke Andernach GmbH, Andernach

Sehr informativ und praxisnah

M. Steinsberger-Schölles, Vergabestelle

Abfallwirtschaft Mannheim

Gute und professionelle Vorträge in schönem Ambiente!

J. Wichert

Logistikzentrum Baden-Württemberg LZBW